Weltkarte
Slider

Freundestag 2017

Freundestag 2017 - Die Läufer

 

Der Freundestag am 2. September war dieses Jahr wieder einmal ein Highlight. Als Team von To All Nations konnten wir alte Freunde treffen und neue dazugewinnen. Besucher kamen direkt ins Gespräch mit uns und erfuhren Neues über die Missionsarbeit.

Der Tag begann mit einem Sponsorenlauf, an dem 154 Läufer teilnahmen, die von den ca. 150 Zuschauern angefeuert wurden. Insgesamt legten unsere Läufer über 1.270 Kilometer zurück und erliefen mehr als 56.000,00 € Spenden für die vielen unterschiedlichen Dienste und Arbeitsbereiche von To All Nations! Dieses Geld wird weiter dazu beitragen, das Evangelium zu verbreiten und Menschen weltweit zu unterstützen.

 

Freundestag 2017 - Gemütliches Zusammensein im Garten des Hauses Wittgenstein

 

Die beste Gemeinschaft entsteht bekanntlich beim Essen. Deshalb gesellten sich Menschen aus verschiedenen Ländern um das Buffet und genossen unter anderem Plov, Bratwurst und Salat sowie Kaffee und Kuchen.

 

Gestärkt von dem leckeren Essen besuchten viele Freunde unsere Missionsausstellung. Dieses Jahr stand die Arbeit von MALO A MCHEREZO besonders im Vordergrund, die vor fünfzehn Jahren ins Leben gerufen wurde. Mehr als 1.000 Kinder konnten schon in den fünf Kinderdörfern, die bis heute entstanden sind, ihr Zuhause finden und Gottes Liebe und Zuspruch für ihr Leben erfahren.

 

Neben der Arbeit von MALO A MCHEREZO stellten weitere Missionare, Kurzzeitmitarbeiter und ehrenamtliche Mitarbeiter ihre Arbeit vor.

 

Abschließend versammelten sich alle im Garten des Haus Wittgenstein. Hier berichteten mehrere Mitarbeiter über Gottes Wirken in Thailand, Malawi und Deutschland und wir lobten zusammen Gott für seine Gnade, seinen Segen und seine Liebe.

 

 

Ein besonderes Abschlusshighlight war das Heartbeat-Projekt. Hier haben eine Reihe ehrenamtlicher Sänger und Musiker ein Percussion-Stück aufgeführt, in dem es um die unglaubliche Liebe Gottes für uns Menschen ging. Das Stück wurde von Walter Tissen geschrieben. Ein Video fügen wir auf unserer Homepage in ein paar Tagen hinzu.

 

Der Freundestag 2017 war für uns und unsere Freunde wieder einer der Höhepunkte bei To All Nations. Wir konnten sehen und davon erzählen, was passiert, wenn Menschen den Missionsbefehl ernst nehmen und sich und ihre Gaben für das Reich Gottes einsetzen. Darum stehen beziehungsweise laufen wir im Dienst für Jesus!