Erdbeben in Mexiko

Am 8 September 2017 geschah ein großes Erdbeben in Mexiko.

Slider

Es ereignete sich vor der Küste von Chiapas. Innerhalb von drei Wochen gab es drei Erdbeben. Betroffen sind vor allem die Menschen im Süden und in Mexiko-Stadt. Es gab viele Tote und viel Zerstörung. Privathäuser und auch Kirchen sind in Mitleidenschaft gezogen. Menschen sitzen buchstäblich vor und auf den Trümmern.

 

Erdbeben in Mexiko - Zerstörte Hauswand 

Erdbeben in Mexiko - Zerstörte Hauswand 

Erdbeben in Mexiko - Zerstörte Hauswand 

 

Die Mennoniten-Gemeinden vor Ort wollen Menschen helfen. David Janzen, von der Leitung der Sozialhilfe, ist mit Freiwilligen unterwegs und hilft den Menschen in Not: Sie verteilen Lebensmittel (ein Packet Grundnahrungsmittel in Höhe von 25 € kann bis zu zwei Wochen einer Familie aus der Not helfen) oder erledigen Reparaturen am Haus (z. B. eine Dachreparatur in Höhe von 125 €). Viele Familie haben seit dem Erdbeben kein Haus mehr. Für diese Notfälle werden kleine Häuschen gebaut.

 

Erdbeben in Mexiko - Zerstörte Hauswand 

Erdbeben in Mexiko - Zerstörte Hauswand

  

Hilf bitte mit, um den in Not geratenen Menschen zu helfen. Durch vertrauenswürdige Partner vor Ort können wir gemeinsam einen Unterschied machen.

 

Verwendungszweck: 43-020-00 Humanitäre Hilfe -Mexiko-

 

ALTRUJA-PAGE-Z50T