Weltkarte
Slider

Wohnraumerweiterung für das Kinderheim in Haiti

Haitianisches Kind vor Betonmischer 

 

Freudig dürfen wir bezeugen, Gott ist gut und hat unsere Gebete erhört. Die letzten Jahre war es schwierig ausreichend Mitarbeiter für unsere Projekte in Haiti zu finden. Jetzt sendet der Herr sie im Überfluss und wir haben Not sie alle vernünftig in unserem Haupthaus, in dem sich auch das Kinderheim befindet, unterzubringen. Mit mehr Mitarbeitern und ausreichenden Wohnraum hätten wir die Möglichkeit noch mehr in Not geratenen Kindern zu helfen und ihnen von Jesus zu erzählen. Darum haben wir uns entschieden, ein weiteres Haus auf unserem Gelände zu bauen, Dieses wird zwei Wohnungen für Missionarsfamilien bieten, sodass unser Haupthaus entlastet wird und auch zukünftig ein Zuhause für weitere Kinder, aber auch Gäste und Helfer sein kann.

 

Es wird am Fundament des Hauses gebaut 

Für die nächsten vier Wochen ist daher eine Baugruppe vor Ort, um dieses Projekt umzusetzen. Um das Haus gegen die in Haiti häufigen Naturgewalten wie Erdbeben und Tropenstürmen zu schützen, bedarf es neben einem besonders starken Fundament auch weitere Sicherheitsmaßnahmen. Dies erfordert nicht nur viel Arbeit, die neben der Baugruppe auch von Haitianern ausgeführt wird, sondern auch viel Material. Baumaterialien sind in dem wirtschaftlich schwachen und auf Importe angewiesenen Karibikstaat sehr teuer. Das lässt das vorhandene Budget schnell schrumpfen. Für die Fertigstellung benötigen wir daher kurzfristig noch dringend weitere Mittel. Wenn auch Du an diesem Bauprojekt teilhaben willst, freuen wir uns über deine Unterstützung. Auch hier dürfen wir vertrauen, dass Gott uns mit dem versorgen wird, was wir brauchen!

 

Verwendungszweck: 42-101-12 Kinderdorf Missionarshaus –Haiti- 

 

Mehr erfahren 

Mehr über Haiti erfahren

Haiti

 

ALTRUJA-PAGE-IE9D