Weltkarte
Slider

Blitzschlag in Thailand

Das Gelände von AVODA

 

Raimund Homberg von der Avoda-Stiftung (christliche Schule und Seminare) in Thailand berichtet:

 

2018 06 Blitzschlag Bild3 VorschauMitte Mai schlug ein Blitz begleitet von einem ohrenbetäubenden Knall bei uns ein! Wir danken Gott, dass er den Blitzableiter am Wasserturm getroffen hat!

Die Küche der Freiwilligen liegt direkt neben dem Wasserturm. Ihr könnt euch vorstellen, wie dankbar wir sind, dass niemand dort war. Lediglich der Kühlschrank der Freiwilligen wurde zerstört. Ca. 25 Meter neben dem Wasserturm befindet sich unser Büro, wo einige Teens am Arbeiten waren. Auch sie kamen mit einem gehörigen Schrecken davon. Die Computer und WLAN-Anlage blieben auf wundersame Weise heil!
Leider sind aber ein Teil der Kabelanlage und unsere Brunnen-Tauchpumpe zerstört worden, was bedeutete, dass wir eine Woche auf Brackwasser zum Duschen angewiesen waren.

 

2018 06 Blitzschlag Bild1 Vorschau

 

Jetzt haben wir den ersten Schaden behoben! Aus Sicherheitsgründen müssen wir zudem einen Blitzableiter-Mast bauen, der tief in die Erde geht und außerdem alle wichtigen Elektroanlagen mit einer speziellen Sicherung schützt. Insgesamt benötigen wir 3.000 EUR.

Wenn du uns in dieser finanziellen Notsituation unterstützen kannst, bist du Teil unserer Gebetserhörung.

 

Raimund und Ploy Homberg

Raimund und Ploy Homberg

 

ALTRUJA-PAGE-HUTP

 

Mehr erfahren

Homberg Raimund Mehr Erfahren

Raimund und Ploy Homberg

Thailand

Thailand