Weltkarte
Slider

Eine neue Gemeinde für die schnellstwachsende Stadt Deutschlands

 

Leipzig boomt: In den Jahren 2011 bis 2015 zogen mehr als 50.000 Menschen nach Leipzig. Gute Arbeitsplätze, Universitäten und günstigere Mieten wirken anziehend. Unter diesen Neuhinzugezogenen sind auch Anatoli und Marina Koch mit ihren fünf Kindern.

 

Aus der Veltheimer Gemeinde in Porta Westfalica zog sie allerdings ein klarer Auftrag nach Leipzig: Jesus Christus, den Anfänger und Vollender, all denen zu verkündigen, die offen dafür sind. Ein besonderer Fokus lag in den nun mehr sieben Jahren ihres Dienstes auf der Arbeit mit Gefährdeten und russischsprachigen Hinzugezogenen.

 

Aus diesem Dienst entstand 2017 schließlich nach einigen stürmischen Phasen die „Alpha & Omega“ Gemeinde in Leipzig.

 
Knapp 50 Erwachsene und Kinder besuchen jeden Sonntag den Gottesdienst in Russisch und Deutsch, der in angemieteten Räumen im Stadtteil Altlindenau stattfindet. Sie dienen verschiedenen Personengruppen: Kinder, Teens und Jugendliche und Gefährdeten. Außerdem gibt es Gebets- und Bibelstunden. Auch die Taufe im März zeugt von der derzeitigen Dynamik und dem evangelistischen Fokus dieser noch jungen Neugründung.

 

Derzeit betet die Gemeinde Gott besonders für Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit, sowie für den deutschsprachigen Predigt- und Lehrdienst. Möchtest du dafür mitbeten (Lukas 10,2) oder dich womöglich nach Leipzig berufen lassen (Lukas 10,3)?

 

2018 06 leipzig koch Anreisser

Anatoli und Marina Koch

 

 

Mehr erfahren

Koch Anatoli Mehr erfahren

Anatoli und Marina Koch

Deutschland

Deutschland