Weltkarte
Slider

Missionarshaus in Haiti

2018 06 Haiti Bild1 Vorschau

 

Dank der großzügigen Unterstützung und zahlreicher Helfer konnten wir nach dem verheerenden Erdbeben 2010 in Haiti zwei Projekte aufbauen, die den Schwächsten der Gesellschaft helfen: den Kindern.

Zum einen konnten wir fast 200 Kindern eine Schulausbildung ermöglichen, die sonst keine Chance auf Bildung und keine Perspektive für die Zukunft hätten. Zum anderen haben wir mehrere Waisen und Pflegekinder im Kinderheim "Kinderfreude" aufgenommen und ihnen ein Zuhause gegeben.

In diesem Video nimmt Euch unser Mitarbeiter Gideon Burmester mit in die Projekte:

 

 

Doch das Leben und der Dienst unserer Missionare vor Ort ist nicht nur eine Freude. Sie stehen unter großem Druck und ständiger Belastung. Aufgrund der akuten Gefahr vor Überfällen gleicht das Kinderheim einer kleinen Festung, die schnell auch zum Gefängnis für unsere Mitarbeiter und deren Familien werden kann. Im Moment leben drei Missionarsfamilien mit den Freiwilligen und allen Kindern im Haupthaus des Kinderheims auf engstem Raum gedrängt, ohne Privatsphäre und Rückzugsmöglichkeiten. Der Bau eines Missionarshauses erscheint uns daher unerlässlich.

Zudem würde mehr Platz entstehen, um 10 weitere Kinder aufnehmen zu können.

 

2018 06 Haiti Bild1 Vorschau

 

Wir sind dankbar, dass wir einen Bauleiter gewinnen konnten, der für ein Jahr nach Haiti gegangen ist, um den Bau zu leiten. Mit der Unterstützung von Bau-Teams aus Deutschland hoffen wir, das Haus bis zum September fertigzustellen.

Zugleich haben wir bereits die Spendenzusage von über 50% der Baukosten erhalten und sehen uns darum von Gott geführt, mit dem Bau des Missionarshauses zu beginnen.

 

2018 06 Haiti Bild1 Vorschau

 

Um das Projekt verwirklichen zu können, benötigen wir noch etwa 30.000 EUR Spenden und einige freiwillige Helfer, die bereit sind, 1-2 Wochen in Haiti am Bau mitzuarbeiten.

Wir möchten Euch bitten, im Gebet zu prüfen, wie ihr persönlich oder als Gemeinde helfen könnt, dass unsere Mitarbeiter langfristig den Kindern dienen können – ohne selbst unter der Last zu zerbrechen.

 

ALTRUJA-PAGE-F36R

 

Mehr erfahren

Haiti Mehr erfahren

Haiti

Gideon und Nina Burmester

Gideon und Nina Burmester