Weltkarte
Slider

Missionsarbeit in Osteuropa

missionsarbeit osteuropa artikel

   

Unsere Missionsprojekte in Russland, Moldawien, der Ukraine, Weißrussland und auf der Krim vereint bei allen Unterschieden ein Ziel: dass Menschen die Liebe Gottes ganzheitlich erfahren. Ich bin immer wieder tief beeindruckt mit welcher Leidenschaft und Hingabe sich unsere Missionare einsetzen. Sie dienen unter gesundheitlichen Einschränkungen, finanziellen Nöten und zahlreichen Anfechtungen. Trotz der widrigen Umstände strahlen sie Hoffnung, Zufriedenheit und Liebe aus.

 

Kinderache in Russland

Seit 20 Jahren bietet die Kinderarche in Sankt Petersburg Straßenkindern, Waisen und Kindern, die von ihren Eltern verlassen wurden, ein Zuhause und eine Zukunft. Über 300 Kindern konnte durch das Kinderheim und Familienwohngruppen – auch in Sibirien und auf der Krim – bereits geholfen werden.

 

Viele Möglichkeiten in der Ukraine

Trotz der großen Migration aus dem Land und der wirtschaftlichen Unstabilität, gibt es noch viel Freiheit für Missionsarbeit. In Truskawetz – ein berühmter Kurort in der Westukraine – unterhalten wir ein Missionshaus für Schulungen, Einsatzgruppen und Freizeiten.

 

In Odessa, Kutusowka und Morschyn unterstützen wir Gemeindebau. Auf dem Freizeitgelände in Morschyn erreichen wir durch Freizeiten viele Menschen. Einige Bungalows dort stammen noch aus der Sowjetzeit und müssten dringend renoviert werden, doch leider fehlen bisher die Mittel dafür.

 

Moldawien - das ärmste Land Europas

Moldawien ist mit etwa 3,5 Millionen Einwohner das kleinste und ärmste Land Europas. Fast jeder dritte Erwerbstätige lebt und arbeitet im Ausland. Oft gehen beide Elternteile ins Ausland und lassen ihre Kinder zurück. Die Not ist groß. Tausende Kinder leben unter der Armutsgrenze. Gleichzeitig herrscht eine große Offenheit für das Evangelium. Mit wenigen Mitteln können wir hier viel Gutes bewirken.

 

Entdecke Missionsarbeit in Osteuropa

Wir berichten hier von verschiedenen Diensten in Osteuropa, angefangen mit der Weltstadt Sankt Petersburg bis hin zu unbedeutenden Dörfern in Moldawien. Wir hoffen, dass die Geschichten und Berichte Sie ermutigen für unseren Dienst zu beten und zu geben. Vielleicht ist Mission in Osteuropa aber auch Ihr nächster Glaubensschritt. Wir helfen Ihnen gerne Gottes Berufung zu entdecken und ihr zu folgen.

 

dell alex portrait

Alex Dell

Feldleiter Osteuropa