Gruppeneinsatz im Kinderdorf Ulongue, Mosambik

Mosambik Gruppeneinsatz im Kinderdorf Ulongue, Mosambik

Einsatzdetails

Einsatzbeginn 02.10.2022
Einsatzende 15.10.2022
Land Mosambik
Freie Plätze 10
Projektbeitrag ca. 1950 €
Bewerbungsschluss 01.09.2022

Beschreibung

Mosambik ist eines der ärmsten Länder Afrikas und der Welt. Darunter leiden ganz besonders die Kinder - vor allem wenn sie ihre Eltern verloren haben.

Das Kinderdorf in Ulongue von "MALO A MCHEREZO" (Ort der Geborgenheit), das von Karoline Giebrecht geleitet wird, gibt benachteiligten Kindern wieder ein Zuhause und Perspektive im Leben.

Was erwartet dich?

  • Missionsarbeit hautnah kennenlernen
  • Hilfe bei der täglichen Kinderbetreuung, ggf. Gestaltung eines Kinderprogramms
  • Praktische Aufgaben bei der Renovierung der Gebäude des Kinderdorfs
  • Gemeinschaft mit einheimischen Christen

Bei diesem Gruppeneinsatz erwarten wir folgendes von dir:

  • Körperliche Gesundheit
  • Einsatz- und Dienstbereitschaft
  • Teilnahme an einem Vorbereitungstreffen

Diese Kenntnisse sind von Vorteil

  • Erfahrung in praktischen Bereichen z.B. Hausmeisterarbeiten
  • Erfahrung in der Kinderbetreuung
  • Kenntnisse in Portugiesisch von Vorteil, aber keine Voraussetzung

Im Preis inbegriffen sind: Unterkunft in Mehrbettzimmern und volle Verpflegung, Flughafentransfer zum Einsatzort, Haft-, Unfall- und Auslandsversicherung. (Der Flugpreis nach dem Stand vom Mai 2022 kann sich bis zur Abreise ändern)

Für weitere Fragen kannst du dich gerne telefonisch oder per Email (bewerbung@to-all-nations.de) bei uns melden.

Projekt

Kinderdörfer: MALO A MCHEREZO
©2022 To All Nations e.V.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.