Familie Hipke

Familie Hipke

Einsatzland: Paraguay

Paraguay

Unterstützen

Beschreibung

Klaus und Helene hegen schon länger den inneren Wunsch, sich in der Mission einzusetzen. In Deutschland war Klaus bei einer Missionsgesellschaft beschäftigt. Allen Segnungen, dies sie durch ihren Dienst erfahren haben, zum Trotz spürten sie, dass sie ins Ausland gehen sollten. Für eine Familie mit sieben Kindern ist das menschlich betrachtet ein Ding der Unmöglichkeit. Dennoch haben sie sich im letzten Jahr mit ihrem Anliegen an uns gewandt. Gemeinsam haben wir uns auf den Weg gemacht, um ihre innere Berufung zu prüfen. Dabei hat Gott auf wunderbare Art und Weise den Weg nach Paraguay geebnet und dort vor Ort der Familie konkret gezeigt, dass er dort einen Platz für sie vorbereitet hat, der ihren Gaben und familiären Situation entspricht.

In Paraguay gibt es sehr viele Gebiete, wo Menschen in großer Armut leben und noch nicht vom Evangelium erreicht sind. Für die Mitarbeiter vor Ort, die sich bereits dort einsetzen, ist Familie Hipke eine Gebetserhörung und starke Bereicherung. Ihre Leidenschaft und Begabungen werden das Team bereichern und verstärken. Klaus wird den Kindern Musikunterricht geben und Beziehungen zu deren Familien aufbauen. Helene übernimmt Näh- und Stick-Workshops für Frauen und setzt sich mit ihren Gaben ein. Ihr Anliegen haben sie wie folgt ausgedrückt: „Gemeinsam versuchen wir in allem, was wir tun, das Evangelium zu verbreiten – in Wort und Tat.“

©2022 To All Nations e.V.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.