Hilfspakete für Tagelöhner

Hilfspakete für Tagelöhner

 

Durch die mächtige Kraft, die in uns wirkt, kann Gott unendlich viel mehr tun, als wir je bitten oder auch nur hoffen würden. - Epheser 3,20

Wir sind Gott so dankbar, dass in diesen Tagen schon mehr als 1.000 Hilfspakete an bedürftige Familien verteilt werden konnten: In Nord- und Südindien, auf den Philippinen, in Kambodscha und Thailand. Es stehen noch einige Verteilaktionen an. Wir wollen so vielen wie möglich helfen, nicht hungern zu müssen!

Vielen Dank an alle Spender, die diese Hilfe ermöglicht haben. Danke für alle Gebete! Wir sind wirklich überwältigt von der Liebe und Freigebigkeit. Trotz der eigenen Krise in Deutschland und weltweit haben wir so viele Nachrichten von Leuten bekommen, die helfen wollen. Dem HERRN sei der Dank!

Unsere Missionarin Anita aus Indien schreibt:

„Bitte betet für Indien. Ganz spontan gibt es ab morgen (26. April) eine Ausgangssperre auf extreme Art und Weise. Keiner darf das Haus verlassen, außer wenn man zum Arzt muss. Keine Läden haben auf! Das geht ab Sonntag bis Mittwoch. Die Menschen haben ja so schon kaum Geld, um Essen zu kaufen und wenn, dann kaufen sie jeden Tag, was sie brauchen. In diesen vier Tagen dürfen wir auch keine Hilfspakete verteilen, wie wir es in den letzten Wochen getan haben... Besonders hart trifft es die arme Bevölkerung!“

Des Weiteren schreibt unser Missionar Raimund aus Thailand:

„Die Menschen haben wirklich Hunger. Das habe ich in Thailand noch nie erlebt! Die Reaktionen bei den Verteilaktionen waren sehr herzlich. Die Menschen waren sehr begeistert und dankbar. Heute beim Abendbrot werden viele Familien über Jesus und die Liebe der Gemeinde sprechen. Betet auch für alle Missionare weltweit, die jetzt besonders herausgefordert werden! Eure Gebete brauchen wir. Heute besuche ich eine kleine Gemeinde, die selbst sehr arm ist - jedoch reich an Liebe und Bereitschaft zu helfen. Auch ihr Wunsch ist es anderen zu helfen. Wir wollen gemeinsam schauen und besprechen, wie wir noch mehr den Bedürftigen helfen können und gleichzeitig die gute Botschaft von Jesus Christus verkündigen. Betet für uns, dass der HERR uns Weisheit gibt und die Wege sich öffnen.“

Denkt bitte weiterhin im Gebet an unsere Mitarbeiter, die vor Ort den ärmsten der Armen dienen.

- Feldleiter Südostasien -

ALTRUJA-PAGE-LANJ

Zurück

©2020 To All Nations e.V.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.