Vielen Dank!

Vielen Dank!

Ein sehr bewegtes und spannendes Jahr 2020 geht dem Ende entgegen. Immer wieder werde ich gefragt, wie es der Mission in der aktuellen Situation geht. Klar, vieles musste abgesagt werden, anderes konnten wir nicht so umsetzten, wie wir es geplant hatten. Dennoch kann ich mit dankbarem Herzen sagen, Gott ist der HERR und er hat alles gut gemacht!

Wir sind froh, dass bis auf wenige Ausnahmen alle unsere Missionare in ihren Einsatzgebieten weiterarbeiten dürfen. Darüber hinaus hat die Corona-Pandemie neue Türen geöffnet und dank Ihrer großzügigen Spenden für die Corona Nothilfe konnten wir Gottes Liebe mit vielen teilen.

Wir sind dankbar, dass sich auch in diesem außergewöhnlichen Jahr eine ganze Reihe von Menschen in die Mission haben rufen lassen. Bitte beten Sie mit uns, dass die Vorbereitung der Kandidaten gut verläuft und sie bald ausreisen können.

Gott sei Dank sind wir bisher vor einem Spendenrückgang bewahrt worden. Im Gegenteil: Anders als befürchtet, können wir sogar von einem Spendenzuwachs berichten. Vielen Dank auch an Sie, unsere treuen Unterstützer!

Leider sind die Kosten noch nicht für alle Missionare und Projekte vollständig gedeckt – vor allem die Allgemeinkosten des Werkes nicht. Wenn Sie uns unterstützen würden, sei es mit einem Dauerauftrag oder mit einer Sonderspende zum Jahresende, so würde dies uns und unseren Missionaren in Not sehr helfen und ermutigen.

Verwendungszweck: Mission weltweit

Wie sieht es mit dem Neubau aus? Zum einen haben die örtlichen Baubehörden sowie die umliegende Nachbarschaft noch kein grünes Licht für die Weiterentwicklung des Vorhabens gegeben. Zum anderen hat uns die Corona-Krise deutlich ausgebremst. Wir arbeiten nach wie vor mit Hochdruck daran die Baugenehmigung zu erlangen und auch das nötige Geld zu bekommen. Herzlichen Dank für jeden Dauerauftrag und jegliche Sonderspende! Derzeit haben wir von den benötigten 500.000 Euro Startkapital schon mehr als 150.000 Euro erhalten. Wenn Sie mit uns weiter im Gebet einstehen, sind wir Ihnen sehr dankbar.

Verwendungszweck: 20-731-00 Neubau Missionszentrale

Missionsarbeit ist heute mehr denn je notwendig. Denn zu viele Menschen haben weder das Evangelium gehört noch Gottes Liebe in ihrer existenziellen Not erfahren. Wir wollen daher jede uns bietende Gelegenheit nutzen, solange Gott Türen öffnet, um das Evangelium in Wort und Tat zu verkündigen.

Jesus sagt: „Wir müssen die Werke dessen wirken, der mich gesandt hat, solange es Tag ist; es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.“ Johannes 9,4

Mission ist Teamarbeit – danke, dass Sie auch in Zukunft mit uns gemeinsam das Herzensanliegen Go???? es verwirklichen. Vielen Dank für jedes Gebet, jede Spende und jedes Mitgehen in der weltweiten Mission Gottes!

Missionsleiter

Weitere Artikel

 

 

Zurück

©2021 To All Nations e.V.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.