Chisomo aus Malawi

Chisomo

Chisomo, deren Name in der Landessprache Chichewa „Gnade“ bedeutet, wurde im Dezember 2014 im Kinderdorf MALO A MCHEREZO in Dombole aufgenommen. Sie ist im Alter von 3 Jahren zur Halbwaise geworden, als ihre Mutter verstarb. Nachdem auch der Vater sieben Jahre später verstarb, übernahm die Vormundschaft für Chisomo, die damals recht junge Tante. Schnell stellte sich heraus, dass Naliya die Verantwortung für die damals 10-jährige Chisomo nicht tragen konnte und deshalb fragte die Familie das Kinderdorf um Hilfe.

Nachdem Chisomo mit neuer Kleidung versorgt und medizinisch untersucht wurde, hatte sie erst einmal Zeit sich an die neue Umgebung zu gewöhnen und neue Freunde zu finden. Das fiel der sehr schüchternen und ruhigen Chisomo anfangs nicht leicht, aber mittlerweile hat sie sich gut eingelebt und hat auch einige treue Freundinnen gefunden. Mit Brenda, Nancy und Juliet spielt sie gerne Netball (ähnlich wie Basketball), singt und häkelt. Mittlerweile besucht die 17-jährige Chisomo die 9. Klasse und lebt in dem Mädcheninternat in dem Kinderdorf Chiole, wo sich auch die weiterführende Schule von MALO A MCHEREZO befindet. Sie ist eine mittelmäßige, aber fleißige Schülerin, die etwas Probleme mit der englischen Sprache hat. In der Zwischenzeit hat sie ihre Schüchternheit ein wenig abgelegt, aber ihr liebes Wesen beibehalten. Gerne lernt sie Bibelverse auswendig, singt im Chor und richtet manch ein ermahnendes Wort an ihre Freundinnen.

  • Alter: 17 Jahre
  • Land: Malawi
  • Mädchen
©2022 To All Nations e.V.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.