Umar aus Russland

Umar

Umar wurde im September 2019 in das Kinderheim der Stiftung Kinderarche in Sankt Petersburg aufgenommen.

Umar ist mit seiner Mutter aus Tadschikistan nach Russland gekommen. Über seinen Vater sind keine Informationen bekannt, nur, dass er auch ein Tadschike ist und momentan in Moskau lebt. Umar und seine Mutter lebten in einer Wohnung mit anderen Menschen zusammen und mieteten dort sozusagen ein Sofa. Seine Mutter sucht eine legale Arbeitsstelle, damit sie sich und Umar beim Einwohnermeldeamt registrieren und Umar zur Schule schicken kann. Bisher hatte sie eine illegale Arbeitsstelle. So hat sie sich an das Jugendamt gewandt und diese leitete sie an die Stiftung weiter. Im September wurde Umar dann im Kinderheim aufgenommen. Er konnte kaum russisch, ist aber sehr gewillt es zu lernen. Wenn seine Mutter eine legale Arbeitsstelle gefunden und alle Papiere hat, möchte sie Umar wieder zu sich nehmen.

Umar ist ein sehr lebensfroher und wissbegieriger Junge. Es ist wirklich faszinierend zu sehen, wie viel er in der kurzen Zeit bereits gelernt hat., Auch in der Schule hat er schnell fast alles aufgeholt. Wenn er ein Wort nicht kennt, fragt er nach und lässt es sich erklären. Seine Lieblingsfarbe ist rot. Plov (Reisgericht) isst er sehr gerne. Er malt gerne, aber noch viel lieber baut er etwas mit Lego. Wenn er groß ist möchte er gerne Pilot werden, da er dann dem Himmel nahe ist. Sei Wunsch für die Zukunft ist, dass der in den Himmel kommt.

  • Alter: 8 Jahre
  • Land: Russland
  • Junge
©2020 To All Nations e.V.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.